Vonovia SE

Öffentliches Pflichtangebot der Vonovia SE an die Aktionäre der Hembla AB (publ)

Sie haben die Internetseite aufgerufen, die von der Vonovia SE zur Veröffentlichung von Unterlagen und Informationen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Pflichtangebot an die Aktionäre der Hembla AB (publ) vorgesehen ist.

Besucher dieser Seite werden gebeten, die Kenntnisnahme der folgenden rechtlichen Hinweise unten auf der Seite zu bestätigen, um zu den weiteren Unterlagen und Mitteilungen im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot weitergeleitet zu werden.

Wichtige rechtliche Hinweise

Die Vonovia SE hat, durch ihre indirekte hundertprozentige Tochtergesellschaft HomeStar InvestCo AB, (die Bieterin) am 07.11.2019 ihre Entscheidung zur Unterbreitung eines öffentlichen Übernahmeangebots an die Aktionäre der Hembla AB (publ) (Hembla) zum Erwerb sämtlicher ausstehender Aktien der Hembla, die sich nicht bereits im Besitz der Bieterin befinden, (das Angebot) veröffentlicht. Das Angebot stellt ein öffentliches Pflichtangebot nach Kapitel 3 Abschnitt 1 des schwedischen Übernahmegesetzes (Sw. Lag (2006:451) om offentliga uppköpserbjudanden på aktiemarknaden) dar.

Weitere Informationen über das Angebot werden nach Genehmigung und Zulassung durch die schwedische Finanzaufsichtsbehörde in der Angebotsunterlage mitgeteilt werden. Investoren und Inhabern von Aktien der Hembla wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Angebot stehenden Bekanntmachungen zu lesen, da sie wichtige Informationen enthalten oder enthalten werden.

Das Angebot bezieht sich auf Aktien einer schwedischen Gesellschaft, die im Nasdaq Stockholm notiert sind. Das Angebot wird ausschließlich auf Basis der anwendbaren Bestimmungen des schwedischen Rechts, insbesondere des schwedischen Übernahmegesetzes sowie der Übernahmeregeln der Nasdaq Stockholm, durchgeführt. Das Angebot wird nicht gegenüber Personen abgegeben, deren Teilnahme an dem Angebot zur Folge haben würde, dass zusätzliche Angebotsunterlagen erstellt werden müssten, eine Registrierung vorgenommen werden müsste oder dass andere Maßnahmen, die über die nach schwedischem Recht erforderlichen Maßnahmen hinausgehen würden, getätigt werden müssten. Sämtliche Unterlagen, die sich auf das Angebot beziehen, dürfen und werden nicht in Ländern veröffentlicht oder verbreitet oder in Länder versandt, in denen die Verbreitung oder Veröffentlichung des Angebots, die Ergreifung solcher zusätzlicher Maßnahmen erforderlich machen oder im Widerspruch zu einem Gesetz oder einer Verordnung in diesem Land stehen würde. Personen, die diese Informationen erhalten (insbesondere, aber nicht ausschließlich, Vertreter, Treuhänder und Verwahrer) und der Gerichtsbarkeit eines solchen Landes unterliegen, müssen sich über sämtliche einschlägigen Einschränkungen und Erfordernisse informieren und diese beachten. Jede Missachtung kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze dieser Länder darstellen. Die Bieterin ist – soweit nach geltendem Recht zulässig – nicht verantwortlich oder haftbar für die Verletzung solcher Einschränkungen durch irgendeine Person. Jede behauptete Annahme des Angebots, die sich direkt oder indirekt aus einem Verstoß gegen diese Beschränkungen ergibt, kann außer Acht gelassen werden.

Das Angebot wird weder direkt noch indirekt in Australien, Kanada, Hongkong, Japan oder einer anderen Rechtsordnung, in der ein solches Angebot nach den geltenden Gesetzen oder Vorschriften rechtswidrig wäre (die Ausgeschlossenen Jurisdiktionen) unter Verwendung von Post oder anderen Möglichkeiten oder Mitteln des zwischenstaatlichen oder ausländischen Kommunikationsverkehrs oder unter Verwendung einer nationalen Wertpapierbörse in einer der Ausgeschlossenen Jurisdiktionen abgegeben. Dies umfasst unter anderem Fax-Sendungen, E-Mail, Telex, Telefon, Internet und andere Formen der elektronischen Übermittlung. Das Angebot kann weder abgegeben noch können Aktien durch die Nutzung solcher Möglichkeiten, Kommunikationsmittel oder Einrichtungen von den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen oder innerhalb der Ausgeschlossenen Jurisdiktionen, oder durch Personen, die sich in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen befinden oder dort ansässig sind, eingeliefert werden. Dementsprechend werden und sollen keine mit dem Angebot im Zusammenhang stehenden Unterlagen per Post oder auf andere Art und Weise in die Ausgeschlossenen Jurisdiktionen oder an Personen aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen, oder Personen, die sich in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen befinden oder dort ansässig sind oder dort ihren Wohnsitz haben verschickt, oder anderweitig verteilt, übertragen oder weitergeleitet werden. Banken, Broker, Händler und andere Vertreter, die Aktien für Personen in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen halten, dürfen die auf dieser Website enthaltenen Dokumente und Informationen oder andere Unterlagen, die im Zusammenhang mit dem Angebot stehen, nicht an diese Personen weitergeben. Die Bieterin wird in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen keine Gegenleistung unter dem Angebot erbringen.

Jede behauptete Annahme des Angebots, die sich direkt oder indirekt aus einer Verletzung dieser Einschränkungen ergibt, ist unwirksam und jede behauptete Annahme durch eine Person in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen, oder einen Vertreter, Treuhänder oder sonstigen Vermittler, die ohne eigenes Ermessen für einen Auftraggeber handelt, der Anweisungen aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen erteilt, sind unwirksam und werden nicht akzeptiert. Jeder Inhaber von Aktien, der an dem Angebot teilnimmt, erklärt, dass er keine Person aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen ist, dass er sich nicht in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen befindet und nicht aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen an dem Angebot teilnimmt. Außerdem erklärt er, dass er nicht für einen Auftraggeber ohne eigenes Ermessen tätig ist, der eine Person aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen ist, sich in den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen befindet oder die Anweisung zur Teilnahme am Angebot aus den Ausgeschlossenen Jurisdiktionen erteilt hat.

Ungeachtet des Vorstehenden, behält sich die Bieterin das Recht vor, Personen, die nicht in Schweden ansässig sind, die Annahme des Angebots zu gestatten, wenn die Bieterin nach eigenem Ermessen davon überzeugt ist, dass diese Transaktion in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften durchgeführt werden kann.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, können die Bieterin oder für sie tätige Broker außerhalb des beabsichtigten Angebots vor, während oder nach Ablauf der Annahmefrist unmittelbar oder mittelbar Aktien der Hembla erwerben bzw. entsprechende Vereinbarungen abschließen. Dies gilt in gleicher Weise für andere Wertpapiere, die ein unmittelbares Wandlungs- oder Umtauschrecht in bzw. ein Optionsrecht auf Aktien der Hembla, wie etwa Wandelschuldverschreibungen, gewähren. Diese Erwerbe können über die Börse zu Marktpreisen oder außerhalb der Börse zu ausgehandelten Konditionen erfolgen. Alle Informationen über diese Erwerbe werden veröffentlicht, soweit dies nach dem Recht von Schweden erforderlich ist.

Soweit Dokumente oder Informationen auf dieser Internetseite in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte „werden“, „erwarten“, „glauben“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „anstreben“, „davon ausgehen“ und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der Bieterin und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen, z.B. hinsichtlich der möglichen Folgen des Angebots für die Hembla und die verbleibenden Aktionäre der Hembla oder zukünftige Finanzergebnisse der Hembla, zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die Bieterin und die mit ihr gemeinsam handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der Bieterin oder der mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen können.

Mit Drücken des „Ich bestätige“-Buttons versichern Sie, dass Sie den Disclaimer gelesen haben und sich damit einverstanden erklären.

ICH BESTÄTIGE ICH BESTÄTIGE NICHT

 

Sollten Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte telefonisch unter +49 (0)234 314 1629 oder schriftlich an Investor Relations bei Vonovia SE, Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland.